SGV: Der So-geht's-Verlag

Samstag, 17. August 2019

SGV: Der So-geht's-Verlag

Lexikon der Wortwelten

Wenn Lesen Fernsehen im Kopf ist – dann liefert dieses Buch die Anleitung und Werkzeuge für "Filmemacher" dazu. Denn das Lexikon der Wortwelten ist eine Sammlung von bildhaften Wörtern, Wendungen und Sprichwörtern. In 21 Kapiteln wie "Farben und Malen", "Seefahrt" oder "Der menschliche Körper" drängt sich eine Flut von Sprachbildern und will losgelassen werden.

Es gibt Schreibtechniken, die regen ganz besonders starke Bilder im Kopf des Lesers an. Sie lösen eine wahre Bilderflut aus und lenken die Gedanken in ganz neue Richtungen Wortwelten gebrauchen wir ständig, meist ohne es überhaupt zu bemerken.

 

Wenn wir nach einer Krise unsere Firma endlich wieder "in ruhige Gewässer steuern", nach harter Verhandlung "die Segel streichen“ müssen oder der Umsatz einfach nur so "dahindümpelt", bewegen wir uns zum Beispiel in der Wort-Bild-Welt der Seefahrt. Weitere Wortwelten, viele Beispiele und Hinweise zur richtigen Anwendung gibt das Lexikon der Wortwelten.

 

zur Leseprobe    in den Shop

 

 

 

 

Der Inhalt

1. Eine Erklärung der Wortwelten
und erste Regeln für ihren Gebrauch

Wortwelten: Was sie sind und was sie tun
Wie Sie mit Wortwelten richtig umgehen
Wozu Wortwelten?
Praxistipp: Eine kleine Dosieranleitung

2. Der menschliche Körper

Erklärung: Hören Sie auf Ihren Bauch!
Tonlage: Nur allzu menschlich
Wer auf großem Fuß lebt, hat nicht unbedingt große Füße

3. Faden, Nadel und Werkstatt

Erklärung: Von Nahtstellen und
Konjunkturschrauben
Tonlage: Ärmel hochkrempeln und loslegen
Persönliches aus dem Schatzkästchen

4. Farben und Malen

Erklärung: Kräftige Farben für Ihren Text
Tonlage: Wortbilder malen
Kurioses aus der Welt der Farben

5. Militär

Erklärung: Hier wird scharf geschossen
Tonlage: Texte mit Kampfgeist
Eine 08/15-Redewendung

6. Musik

Erklärung: Hier spielt die Musik
Tonlage: Richtig dirigieren
Dümmer als dumm

7. Religion

Erklärung: Himmel oder Hölle?
Tonlage: Mal frech, mal brav
"Drei Kreuze machen"

8. Seefahrt

Erklärung: Volle Kraft voraus
Tonlage: Schwerer Seegang oder ruhiges Wasser?
"Mit allen Wassern gewaschen"

9. Sport

Erklärung: Texte in Topform
Tonlage: Verdribbelt – wenn Produkt und Sportart nicht zusammenpassen …
Mit harten Bandagen kämpfen oder das Handtuch werfen

10. Theater

Erklärung: Bühne frei für die Wortwelt Theater
Tonlage: Alternativen
Warum Schauspieler Lampenfieber haben

11. Tiere

Erklärung: Hier steppt der Bär!
Tonlage: Wild Thing!
Woher kommt "einen Kater haben"?

12. Verkehr

Erklärung: Vollgas geben erlaubt
Tonlage: Dynamisch, schnell und vielfältig
"Ich verstehe nur Bahnhof"

13. Wetter und Natur

Erklärung: Natur-Metaphern – wie Sand am Meer
Tonlage: Auf gut Wetter machen
"Sich freuen wie ein Schneekönig"

14. Zahlen und Mathematik

Erklärung: Zahlen bitte!
Tonlage: Lassen Sie die Zahlen sprechen
Hat hier jemand einen Strich durch die Rechnung gemacht?

15. Zu Tisch – Kochen und Essen

Erklärung: Das schmeckt Ihrem Leser
Tonlage: Beweisen Sie guten Geschmack 
Geschmackssache: Darf's ein bisschen Senf sein?

16. Medizin und Gesundheit

Erklärung: Mehr Körperlichkeit
Tonlage: Akademisches Augenzwinkern
"Gift und Galle spucken"

17. Spiel, Lotterie und anderer Zirkus

Erklärung: So ein Zirkus
Tonlage: Das macht Laune
"Bei jemandem einen Stein im Brett haben"

18. Sterne, Himmel und das Universum

Erklärung: Sonne, Mond und Sterne
Tonlage: Geheime Wünsche wecken
"Das ist mir schnuppe"

19. Zauberei und jede Menge Magisches

Erklärung: Texten ist manchmal doch Hexenwerk
Tonlage: Magische Kräfte für Ihren Text
Grün und Gelb macht Blau

20. Weihnachten und Winter

Erklärung: Weihnachts-Metaphern - nicht nur im Advent gefragt
Tonlage: Frostige Wendungen und Wörter
Woher kommt "kalte Füße bekommen"?

21. Zum Schluss: Denkanstöße & Spielwiese

Ein Ausflug ins Theater und in das menschliche Gehirn
Über die vielen Möglichkeiten, etwas anders zu sagen